Ozon

Was ist Ozon ?

Ozon ist ein aus 3 Sauerstoffatomen bestehendes Sauerstoffmolekül  - O³ .  In der Natur entsteht Ozon z. Bsp. bei Gewitter auf natürliche Weise. In unseren Ozongeneratoren wird Ozon aus normalem Sauerstoff – O² der in der Luft enthalten ist durch hohe elektrische Spannung generiert. Es wird sozusagen ein Gewitter im Gerät simuliert.

Durch die Spannung werden normale Sauerstoffmoleküle O² aufgespalten und die nun einzelnen Sauerstoffatome heften sich mit einer schwachen Verbindung an jeweils ein normales Sauerstoffmolekül O² .  Daraus entsteht dann Ozon O³.

 

 Wie wirkt Ozon ?

Das zusätzliche Sauerstoffatom hat nur eine schwache Bindung an die zwei anderen Sauerstoffatome. Dadurch zerfällt Ozon in relativ kurzer Zeit wieder zu normalem Sauerstoff O² .Trifft das Molekül O³ auf organische Substanzen reagiert das 3te Sauerstoffatom mit diesen durch Oxidation.  Durch die oxidierende Wirkung des Ozons werden Geruchsstoffe in geruchsneutrale Stoffe umgewandelt. Ebenso werden Keime und Geruch verursachende Bakterien dabei – auch an sonst unzugänglichen Stellen – abgetötet.

Wogegen hilft Ozon?

Durch das hohe Oxidationspotential ist Ozon ein starkes Desinfektionsmittel. Gerüche werden nicht überdeckt sondern durch Zerstörung/Desinfektion der Geruchsstoffe dauerhaft entfernt.

Ozonwirkt gegen:

Nikotin, Urin, Pilze, Sporen, Bakterien, Viren, Ölgeruch, Verdünnung, Farbe, Schimmel, Moder, Schweißgeruch usw. .

Wie setze ich Ozon ein ?

Vor dem Einsatz mit Ozon muß die Ursache des Geruchs beseitigt werden. Es funktioniert z. Bsp. nicht in einem Auto den Nikotingeruch zu entfernen solange der Aschenbecher noch voll ist. Es sollte nach Möglichkeit also im Vorfeld immer eine gründliche Reinigung erfolgen.

 

Nach der Beseitigung der Ursache müssen die Räume überprüft werden:

 - Besteht die Möglichkeit das Ozon über Lüftung, Mauerdurchbrüche, Kabelschächte, abgehängte Decken usw. in angrenzende Räume gelangen kann die nicht behandelt werden sollen ? Ist das der Fall muß dies durch geeignete Maßnahmen wie Abkleben oder Ausschalten der Lüftung verhindert werden. Dabei darauf achten das Lüftungsventilatoren durch Abkleben nicht heißlaufen können. Eventuell abklemmen oder mit Haustechnik besprechen !!!

- Haustiere wie Vögel, Katzen Hund etc. dürfen sich in keinem Fall in den Räumen aufhalten und müssen ausquartiert werden.

- Licht, Geräte im Standbymodus komplett ausschalten ! Ozon ist in hohen Konzentrationen entzündlich !!!!

- Ozongenerator einschalten und je nach Größe der Räume Timer schalten :

- bis 10m² ca. 10 Minuten

- bis 20m² ca. 15 Minuten

- bis 40m² ca. 25 Minuten

- bis 100m²  ca. 40 Minuten. Zusätzlich zur besseren Verteilung Ventilator aufstellen.

Über 100m² auf Intervall schalten und über mind. 3 Stunden laufen lassen. Zusätzlich zur besseren Verteilung Ventilator aufstellen.

- Türen schließen und Abkleben.

- In jedem Fall Warnschild anbringen !!! Ozon ist in hohen Konzentrationen auch für den Menschen schädlich.

- 12 Stunden warten

- Geräte abbauen und gut lüften

- fertig

Worauf ist zu achten?

Ozon ist in hohen Konzentrationen schädlich für Mensch und Tier. Von daher immer darauf achten das Ozon nur in die vorgesehenen Räume gelangt. Arbeitsschutz beachten !

Kunden immer deutlich darauf aufmerksam machen das sich während der Behandlung niemand in den Räumen

aufhalten darf.

Räume immer mit Warnschild kennzeichnen.

Nach Behandlung gut durchlüften und eventuell mit Luftrein nachbehandeln. Luftrein beseitigt auch Ozongeruch !!